Tageswoche: Pionier-Netzwerk kämpft um seine Zukunft

Posted Posted in Politik

von Andreas Schwald Seit sieben Jahren verbindet das Netzwerk 4057 im Unteren Kleinbasel Schulen und Vereine – damit Kinder auch vom Leben lernen können. Jetzt kämpfen die Verantwortlichen um die Zukunft des Angebots: Die Finanzierung durch das Erziehungsdepartement läuft aus. Link: http://www.tageswoche.ch/de/2014_44/basel/671890/Pionier-Netzwerk-kämpft-um-seine-Zukunft.htm

Das Quartier in der Schule (Netzwerk4057)

Posted Posted in Soziale Arbeit

In der zweitletzten Septemberwoche (ab 22.9.) ist das «Quartier» zu Besuch in der Primarschule Kleinhüningen: Sport- und Musikvereine und Vertreter weiterer Freizeitangebote geben den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten, die das Quartier ihnen bietet. Das Problem ist bekannt: Lehrpersonen und Eltern werden von allen Seiten mit einer Flut von Werbematerial und […]

Wenn man über das Falsche spricht: IG Hafenplatz, die Stadt und die anderen Beteiligten

Posted Posted in sonstiges

Sowohl die Stadt Basel wie auch die IG Hafenplatz beanspruchen für sich, einen Kompromiss eingegangen und aufeinander zugegangen zu sein. Nun könnte man auf den ersten Blick annehmen, dass dies tatsächlich so ist und die beiden Kompromissvorschläge zu weit auseinanderliegen um zu einer Einigung zu kommen. In einer anderen Sichtweise, und ich behaupte mal, dass […]

Kontroversen in der aufsuchenden Arbeit

Posted Posted in Soziale Arbeit

Unterschiedliche Akteure und Handlungsrahmen im öffentlichen Raum am Beispiel von PINTO und der kirchlichen Gassenarbeit in Bern. Wie auch in anderen Städten der Schweiz treffen wir in Bern unterschiedliche Formen der Sozialen Arbeit im öffentlichen Raum an. Vor diesem Hintergrund ist es nur logisch, dass diese Angebote mit ihrer unterschiedlichen Ausrichtung in einem Spannungsfeld zueinander […]

Schwarzer Peter – Anlaufstelle für Eltern und Kinder

Posted Posted in Soziale Arbeit

Startschuss für »Schwarzer Peterli« – neue Anlaufstelle für Eltern und Kinder Morgen, Montag 15. April öffnet die niederschwellige Anlaufstelle »Schwarzer Peterli« für Eltern und Kinder, ein Projekt des Vereins Schwarzer Peter, ihre Türen. Aufgrund unserer Arbeit wissen wir, dass viele von Armut und Sucht Betroffenen Eltern sind. Ihre Kinder leben teils zu Hause, teils in […]

Sozialräumliche Gassenarbeit – Anspruch oder Utopie?

Posted Posted in Soziale Arbeit

Gassenarbeit sollte aufgrund ihrer Haltung und Methode eigentlich per se sozialraumorientiert sein. Die durch den Schwarzen Peter in der Stadt Basel begleitete Klientel lebt jedoch in einem eingeengten Sozialraum. Daher kann das Postulat eines sozialräumlich strukturierten Hilfesystems nicht aufrechterhalten werden. Die Weiterentwicklung zu einer stärkeren Sozialraumorientierung erscheint dabei denkbar einfach, wird jedoch mitunter durch durch das Hilfesystem selbst verhindert.

SpaceScouting im Rendez-vous DRS1

Posted Posted in Gesellschaft

Freiräume für Basel „Der Verein Neubasel und die Fachhochschule Nordwestschweiz haben in ihrer Region viele neue Orte entdeckt, die von den Jugendlichen als Freiräume genutzt werden könnten.“ Doch nicht nur Jugendliche sollen Freiräume nutzen, sondern auch Senioren und Seniorinnen, Kinder und Menschen „die in der Mitte des Lebens“ stehen. Martin Jordan, Redaktor des Rendez-vous (Radio […]

Wohnungsnot, eine begriffliche Klärung

Posted Posted in Politik

Aus dem Art. 11 des internationalen Pakts über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte (Sozialpakt) kann ein Menschenrecht auf Wohnen abgeleitet werden (Fritzsche 2009: 98). Dieses Recht auf Wohnen beinhaltet mehr als nur ein Dach über dem Kopf zu haben, sondern impliziert eine kulturell angemessene Unterkunft. So schreibt das Amt des Hohen Kommissars der Vereinten Nationen […]